Ihr Ratgeber und Forum für alle Fragen und Antworten zur Brustvergrößerung

Pressespiegel
Interview mit Aesthetic Experts 1 / 2010

Aktuelle Trends Brustvergrößerung ohne OP ?

Aesthetic experts: Herr Dr. Khorram, Sie sind langjährig auf Brustoperationen und insbesondere auf die Brustvergrößerung spezialisiert. In den letzten Monaten wird immer wieder über neue Methoden der Brustvergrößerung mittels Spritzen zu berichtet. Könnten Sie uns hierzu etwas näher erklären ?

Dr. Khorram: Dies ist eigentlich nichts Neues. Seit vielen Jahren wird versucht die Brust mit Eigenfett zu vergrößern. Ich selber nutze die Unterspritzung mit Eigenfett für die Faltenbehandlung. Obwohl die Einheilrate der Fettzellen wegen der besten Durchblutungsversorgung im Gesicht optimal sein müsste, sind die Langzeitergebnisse zum Teil sehr enttäuschend. Es hat sich gezeigt, dass nur ein geringer Anteil des Fettes dauerhaft anwächst, obwohl im Gesicht nur kleine Auffüllmengen benötigt werden. Die dauerhafte Einheilrate in der Brust ist aufgrund der schlechteren Durchblutung und höheren Auffüllmengen noch geringer.

Aesthetic experts: Es wird auch über die Brustunterspritzung mittels Hyaluronsäure-Gel berichtet. Welche Erfahrungen liegen hier vor ?

Dr. Khorram: Es existieren keine Langzeitergebnisse und es liegt keine Zulassung für die Behandlung der Brust vor. Die Behandlung der Brust mittels Hyaluronsäure sollte deshalb nur im Rahmen von Studien durchgeführt werden. Bei der Behandlung von Falten mit Hyaluronsäure zeigt sich ebenfalls nur ein kurzer Effekt von maximal ein Jahr. Alle Injektionsverfahren an der Brust sollten sehr kritisch betrachtet werden.

Aesthetic experts: Ist denn aber eine Brustunterspritzung nicht weniger kompliziert und ungefährlicher als eine Operation mit Silikonimplantaten ?

Dr. Khorram: Die Brustvergrößerung mittels einer Spritze klingt zunächst unkompliziert und verlockend. Die Realität sieht aber ganz anders aus. Die Struktur der Brustdrüse wird massiv manipuliert und erschwert eine zukünftige Krebsvorsorgeuntersuchungen. Bei einer Brustvergrößerung mittels Implantat über die Brustumschlagfalte bleibt die Brustdrüse unberührt. Eine Krebsvorsorge ist deshalb gut möglich.

Aesthetic experts: Ist eine Formung mittels Spritzverfahren gut möglich ?

Dr. Khorram: Nein. Eine Formung mittels Einspritzverfahren ist nur im geringen Maße möglich. Es kann nur die bestehende Form minimal vergrößert werden. Die Möglichkeiten sind sehr begrenzt und die Ergebnisse sind bei weitem nicht mit der Brustvergrößerung mittels Silikonimplantat vergleichbar.

Aesthetic experts: Welche Methode der Brustvergrößerung sollte nach Ihrer Meinung derzeit bevorzugt werden.

Dr. Khorram: Für mich sind die sehr sicheren Silikonimplantate derzeit der Goldstandard. Die Risiken der Operation sind überschaubar. Natürlich handelt es sich um die Implantation eines Fremdkörpers und die Patientin muss sich dessen bewusst sein. Es liegen aber als einziges Verfahren weltweit gute Langzeitergebnisse vor. Eine Formung ist aufgrund der großen Variation an Brustimplantaten optimal möglich. Bei Bedarf kann das Implantat jederzeit entfernt oder gewechselt werden. Die Haltbarkeit der Implantate hat sich nochmals deutlich verbessert und ein Implantatwechsel ist nicht unbedingt zwingend erforderlich. Eine regelmäßige Kontrolluntersuchung ist trotzdem immer sinnvoll. Diese wird in der Regel im Rahmen der Brustkrebsvorsorgeuntersuchung wahrgenommen, die jede Frau durchführen lassen sollte.

Aesthetic experts: Wir danken Ihnen für das Gespräch und wünschen Ihnen für die Zukunft weiter viele glückliche und zufriedene Patientinnen.

Brustvergroesserung in StuttgartBeratungstermin vereinbaren

Brustvergrößerung Stuttgart
Dr. med. R. Khorram Facharzt für
Plastische und
Ästhetische Chirurgie


leitet das
Ästhetik Team
Stuttgart
Telefon (0711) 60171010
Hohenzollernstr. 7-9
70178 Stuttgart


Kontakt
Anfahrt / Adresse

Impressum