Brustvergroesserung Stuttgart - Risiken
Brustvergroesserung Risiken Welche Risiken hat eine Brustvergrößerung?
Die Brustvergrößerung gehört für die Patienten und dem Operateur zu den dankbarsten Eingriffen der Plastischen Chirurgie. Befolgen Sie immer alle Anweisungen Ihres Operateurs. Bei gewissenhafter Ausführung einer Brustvergrößerung und Ihrer Mitarbeit sind allgemeine Operationsrisiken wie Nachblutungen, Wundheilungsstörungen oder Infektionen sehr unwahrscheinlich. Gefühlsstörungen sind sehr selten und nur vorrübergehend.

Nach einer Brustvergrößerung sind geringe Schmerzen oder eine geringe Schwellung normal. Hierzu werden Sie von Ihrem Arzt abschwellende Medikamente und Schmerzmittel erhalten.

Meist ist eine stationäre Behandlung über eine Nacht anzuraten. Eine kurze stationäre Behandlung mit kompetenter Betreuung durch erfahrene Ärzte und das Pflegeteam sichern das Operationsergebnis.

Im Rahmen der Heilung bildet sich um das Implantat eine feine Bindegewebsschicht. Bei Brustimplantaten der alten Generation entwickelte sich hieraus selten eine narbige Kapsel (sog. Kapselfibrose) aus, da die glatte Oberfläche des Implantats den optimalen Einbau ins Gewebe nicht ermöglichte. Bei den modernen Brustimplantaten mit speziell beschichteter und angerauter Oberfläche ist die Ausbildung der Kapselfibrose kaum zu erwarten. Bei eventuellen Schmerzen oder Ästhetischen Beeinträchtigungen kann eine Therapie durch Spaltung oder Entfernung einer eventuellen Kapsel sinnvoll sein.

Einige Implantathersteller gewährleisten inzwischen eine Garantie gegen eine störende Kapselfibrose. Informieren Sie sich bei Ihrem Operateur bezüglich Garantieleistungen für Ihre Brustimplantate. Zurück

Brustvergrößerung StuttgartBeratungstermin vereinbaren

Brustvergrößerung Stuttgart
Dr. med. R. Khorram Facharzt für
Plastische und
Ästhetische Chirurgie


leitet das
Ästhetik Team
Stuttgart
Telefon (0711) 60171010
Hohenzollernstr. 7-9
70178 Stuttgart


Kontakt
Anfahrt / Adresse

Impressum